Blog-Titelbild_Eibsee

Eibsee – Auszeit in der bayerischen Karibik

schneeengel

Der Eibsee liegt direkt unterhalb der Zugspitze. Das macht ihn für Menschen mit Schwäche für die Berge natürlich besonders attraktiv.

Perfekt für eine kleine Auszeit vom Stadtleben

Der kristallklare See ist in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen und damit mit dem Auto rund 1 1/2 Stunden von München entfernt. Perfekt für einen kurzen Ausbruch aus dem Stadtleben. Der komplette See ist eigentlich in Privatbesitz, aber frei zugänglich. Der öffentliche Parkplatz kostet 3,50 Euro pro Tag, alternativ kann man aber auch mit der Bahn anreisen (bis Garmisch und dann mit der Zugspitzbahn nach Eibsee).

Wer etwas länger als nur einen Tag am Eibsee bleiben will, der kann sich auch im Eibsee Hotel einmieten. Der Eigentümer-Familie gehört übrigens der See.

Der Eibsee liegt direkt unterhalb der Zugspitze

Der Eibsee liegt in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen, direkt unterhalb der Zugspitze.

Viele Badestellen als Alternative zum Strandbad

Es gibt ein Strandbad, allerdings gibt es rund um den See genug Stellen zum Baden oder Sonnen. Es empfiehlt sich aber eine Isomatte oder dickere Decke mitzunehmen. Sonst liegt man halt auf sehr steinigem Untergrund.

In zwei Stunden rund um den Eibsee

Die verschiedenen Badestellen kann man am besten bei einer Runde um den See erkunden. Der einfach zu gehende Weg ist knapp 8 Kilometer lang und nach zwei Stunden erledigt. Weitere “Sportmöglichkeiten” bietet der Bootsverleih, der neben Tretbooten, z.B. auch Kanus oder SUP im Angebot hat.

Aufgrund des Untergrunds schimmert der See blau, türkis und grün – manche sagen deswegen auch “bayerische Karibik” (ähnlich ist es übrigens am Walchensee), das Wasser ist aber deutlich kühler als in der Karibik. 😉 Die aktuelle Wassertemperatur und eine Webcam gibt’s auf der Website vom Eibsee.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *