Grossarl_Breitenbachalm

Wandern mit dem Herminator #joginator

schneeengel

der herminator (ihr wisst schon, der mit den ski) lädt am 29.06. zum wandertag in der flachau. begleiten darf ihn ein blogger bzw. eine bloggerin. es geht aufs grießenkareck (1991 m) und anschließend gibt’s dann noch eine grillparty.

wieder mal eine aktion vom salzburger land tourismus, die dafür eine “originelle” bewerbung haben wollen und dann unter allen bloggern, die sich beworben haben, jemanden auswählen. jetzt habe ich mich natürlich gefragt, was eine “originelle” bewerbung sein könnte und dachte, dass ich das ganze vielleicht mit meinem “projekt sommer 2013” verbinden könnte. mein trainingsprogramm hab ich in letzter zeit leider eh etwas schleifen lassen. und ein paar zu viele “ausnahmen” waren auch dabei. aber ich hab es immerhin geschafft, mein gewicht einigermaßen zu halten.

2 1/2 trainingswochen
bis zum 29.06. sind noch 2 1/2 trainingswochen zeit, noch mal richtig gas zu geben. will ja einigermaßen mit dem herminator mithalten können. ein/zwei fragen würde ich ja auch gern stellen können und nicht nur mit schnaufen beschäftigt sein. 😉 also starte ich das projekt “joginator”. ziel ist es, in der noch verbleibenden zeit ordentlich sport zu treiben. laufen (wenn es das wetter denn jetzt endlich mal zulässt) und rad fahren. helfen soll mir dabei “HeiaHeia” – ein lustiges sport-netzwerk aus finnland übrigens (vielleicht komm ich mal dazu, mehr dazu zu schreiben, bis dahin müsst ihr es euch selbst anschauen).

der trainingsplan
ich werde versuchen, drei bis vier mal in der woche sport zu machen. wenn mir mehr gelingt, habe ich auch nichts dagegen. ich weiß, auf so kurze zeit wird das auch nicht soooo viel bringen, aber besser auf jeden fall, als wenn ich nichts mache. und ich habe wieder eine gute motivationshilfe, um die nächsten 10 kilo in angriff zu nehmen.

öffentliches training
ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten, wie der aktuelle stand so ist. aber ihr könnt euch auch jederzeit über mein profil bei “HeiaHeia” informieren, ob ich denn auch brav trainiere. es wird also ein “öffentliches training” werden. sollte es mit der bewerbung klappen und ich mit dem herminator ende des monats wandern gehen, werdet ihr das natürlich dann auch live via instagram und twitter verfolgen können. und wenn es nicht klappt mit der bewerbung, hab ich zumindest wieder mal was für meinen körper getan und bin vielleicht meinem ziel etwas näher gekommen! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *