ein ♥ für blogs

in den letzten zwei wochen gab es eher weniger vom schneeengel zu lesen. was einfach daran lag, dass ich mal zwei wochen eine auszeit brauchte – einfach mal komplett abschalten. wenig internet, wenig fernsehen – viel sonne, viel schnee. nichts desto trotz ist mir die nette aktion vom stylespion aufgefallen. am 21.04. – also heute – sollen alle blogger, die lust dazu haben, einfach mal ihre lieblingsblogs vorstellen. eine ähnliche idee hatte ich für mich ja auch schon – trifft sich ganz gut, diesen monat wollte ich sowieso wieder einen blog aus meiner roll vorstellen – so stell ich halt gleich mehrere vor.

here we go – schneeengels lieblingsblogs:

  • clemens ticar
    fangen wir an mit clemens, einer meiner beiden mitbewohner der wg3null. warum ich gerade mit ihm anfange? naja, letztendlich machte er seine ersten “freien” schritte in der blogosphäre über den schneeengel, das muss natürlich honoriert werden! 😉 nach seinem engagement hier, versuchte er sich mit einem politikblog und ist jetzt etwas “mainstreamiger” geworden und bloggt jetzt – nach eigenen angaben – über “politik, medien und privates”. manchmal könnte er nach meinem empfinden zwar noch etwas lockerer schreiben, aber das wird schon. und seinen ikea-post werde ich wohl mein leben lang nicht vergessen – auch wenn er das sicher nicht hören will! 😉
  • maerchens adventures und andere lustige sachen
    märchen82 möchte sich auch nicht auf ein festes thema oder eine feste sparte festlegen – ebenso wenig wie der schneeengel. bei ihr gibt’s neues aus ihrem leben, “kommentare zum aktuellen weltgeschehen, lustiges aus dem netz, tipps zu kino und musik” und was ihr sonst so in den sinn kommt. sie schreibt alles locker, flockig und authentisch, teilweise etwas “schnell”, aber auf keinen fall hektisch – und manchmal sogar mit einem eleganten ironischen unterton.
  • felis_wor(l)d
    auf feli bin ich (wenn ich mich richtig erinner) mal durch eine twitter-lese-empfehlung gekommen. doch noch bevor ich sie in meine blogroll aufnehmen konnte, war ich schon in ihrer – ein lustiger zufall, der sie mir gleich noch sympatischer machte. wieder ein blog, der meine mainstream-allüren voll unterstützt, worüber sie schreibt? “it’s about daily things, that just happen and come up in my mind. it’s about thoughts, about points of view, important and unimportant things…”, schreibt sie selbst. schön. denn nur dadurch entsteht diese amüsant geschriebene mischung aus twitter, pizza, ikea oder ihre wunschliste zum geburtstag.
  • grenzpfosten
    flo ist ein absolvent “meines” studiengangs, den ich beim letzten barcamp in graz auch mal persönlich kennen lernen konnte. er bewegt sich im “grenzgebiet von online, journalismus und pr. seine posts sind knackig, oft mit einer herrlichen prise ironie und sarkasmus versehen und haben mich schon oft dazu angeregt, bestimmte themen zu vertiefen.
  • tweetnews blog
    als glühender anhänger von twitter liefert mir milos immer wieder tolle apps, tipps und news aus dem bereich der schönen neuen twitter-welt. oft ist er schneller als ich – aber ich freue mich auch diebisch, wenn ich mal vor ihm was in meinen delicious-bookmarks hatte! 😉
  • law blog
    die verfolger der blogsphäre werden ihn eh schon kennen – aber da ich weiß, dass viele der schneeengel-leser nicht unbedingt so web-affin sind, möchte ich ihn hier nicht auslassen. udo vetter schreibt hier über sein “rechtsanwaltsleben” – über kuriositäten der rechtssprechung, mandanten, die ihm mal wieder den letzten nerv kosten oder prozesse oder auch richter, die selbigen nicht verstehen wollen. es ist ein interessanter einblick in das leben eines anwalts und hat mir gezeigt, dass nicht alle web-interessierten anwälte einen adelstitel haben und ständig abmahnungen schreiben! 😉
  • vs-geheim – aus dem alltag eines polizisten
    leider liest man in letzter zeit sehr wenig von dem polizisten aus der notrufzentrale, denn was er schreibt, treibt mir manchmal einfach die tränen in die augen vor lachen.
  • whudat.de
    mathias aka mc winkel schreibt frisch, keck, traumhaft ironisch und amüsant – kurzum: großartig. es macht spaß, ihn zu lesen – da dürften die posts auch ab und zu etwas länger sein. besonders dankbar bin ich ihm für das filmmaterial aus dem jahre 1990, das bei mir die alten klassenfahrt-erinnerungen wieder aufleben ließen.
  • rauris
    abschließen möchte ich – wahrscheinlich vor allem aus persönlichen gründen – mit einem neueren blog. das rauriser tal bloggt nun auch endlich. zwar – zugegebener maßen – noch etwas holprig, aber ich bin mir sicher, dass sich das mit der zeit auch noch legen wird. ich werde versuchen, meinen teil beizusteuern, dass dieses wunderschöne tal auch wunderschön bloggt… 🙂

es gibt noch ein paar mehr blogs, die vorgestellt gehören, aber wenn ich jetzt alle vorstelle, hab ich ja später keine mehr, denen ich einen extra blogpost gönnen kann! 😉

Author: schneeengel

Journalist - Blogger - Radiomoderator - Student

3 thoughts on “ein ♥ für blogs”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *